Liebe Blogleserinnen, liebe Blogleser,

kennt ihr den Sozialen Marktplatz? Dies ist nicht nur eine tolle Aktion, in der umgerechnet 1.090 Arbeitsstunden getauscht werden, sondern eine Plattform auf der Kooperation von gemeinnützigen Organisationen mit Wirtschaftsunternehmen geschlossen werden. Das Motto „Gutes tun und gemeinsam gewinnen“ – und es darf über alles verhandelt werden, nur nicht über Geld. Wir nehmen im Stuttgarter Rathaus schon seit 4 Jahren an diesem Projekt unter der Schirmherrschaft vom Oberbürgermeister Fritz Kuhn teil. Und auch im Jahr 2015 hat die KMU mal wieder spannenden Projekten mit interessanten Vereinen initiiert und auch ich, als duale Studentin der KMU, habe ein eigenes Projekt übernommen.

Heute möchte ich euch einen Einblick in unsere Kooperation mit Zuhause leben e.V. geben, der uns besonders beeindruckt hat. Nicht weil er so ein gutes Marketing, prominente Schirmherren oder so eine hohe Mitgliederanzahl hat, sondern weil er von Menschen geführt wird, die uns berühren:

 

Die Menschen sind es, die Vereinen Sinn und Kraft geben 

Wenn wir in unserem Berufsalltag Aufgaben meistern und von Termin zu Termin sprinten, fehlt oft der Blick auf die andere Seite des Lebens. Menschen, die ganz andere Sorgen und Nöte haben, um ihren Alltag zu meistern.

Eine Kooperation zwischen Wirtschaft und sozialen Einrichtungen schärft somit das Bewusstsein für die großartige und unglaublich vielseitige Arbeit der Vereine, die nicht nur Hilfsbedürftigen helfen, sondern auch Unternehmen einen großartigen Nutzen bringen können. Er ist ein Weg, um zu zeigen, dass soziale und wirtschaftliche Interessen oft doch so gut miteinander harmonieren.

„Ich denke, dass eine Zusammenarbeit von Unternehmen und Vereinen für beide Seiten ein Gewinn ist. Auf der einen Seite für das Unternehmen, die ihren Mitarbeitern mal etwas ganz anderes bieten können, als das, was sie tagtäglich an ihrem Arbeitsplatz machen. Ein soziales Miteinander, vielleicht auch mal hinter Kulissen zu schauen. Für die Vereine ist es so, dass wir Ehrenamtliche uns natürlich auf ein völlig neues Aufgabengebiet begeben. Wir müssen es lernen, uns nicht nur ehrenamtlich zu vermarkten und als Bittsteller aufzutreten, sondern eben auch professionell zu werden und zu zeigen, was wir können.“ So Frau Mahmens im Interview über die Zusammenarbeit von Wirtschaft und Sozialem.

A11728692_848824345152655_5199121617472607391_ols wir beim sozialen Marktplatz das erste Mal auf den Verein getroffen sind war uns schnell klar: Bei so viel Kreativität, Enthusiasmus und Lebensfreude muss man einfach zusammenarbeiten! So haben der Zuhause leben e.V. und die KMU einen Vertrag geschlossen.

 

 

 

 

 

Das Ergebnis – ein voller Erfolg!

Gemeinsam mit dem ehrenamtlichen Grafikdesigner des Vereins, Peter Raiber, habe ich eine neue Vereinspräsentation entworfen und erstellt. Diese sollte bei dem gemeinsamen Treffen im Gebrüder Schmid Zentrum den Vereinsmitgliedern präsentiert werden.

Zu dem Buffet das dort durch ein Mitglied von Zuhause leben e.V. auf die Beine gestellt wurde, lässt sich nicht viel sagen… Wir schwärmen noch immer von der fantastischen Linsensuppe! Herzlichen Dank nochmals an den großartigen Koch!

Die Präsentationsvorstellung war ein voller Erfolg. Gespannt lauschten die Mitglieder meinen Erläuterungen und ließen sich von mir durch die neue Präsentation führen. Puh, die Erleichterung war groß, als wir die vor Freude leuchtenden Augen der Mitglieder gesehen haben!

IMG_1222IMG_1225IMG_12265

 

 

 

 

 

 

 

IMG_1223„Die Präsentation soll vorrangig eingesetzt werden, um den Verein zu präsentieren. Bisher haben wir das mit Flyern oder Handzetteln gemacht. Wir werden zu einem ganz bestimmten Thema in Begegnungsstätten, bei anderen Vereinen oder beim Sozialamt eingeladen und sollen dann unseren Verein präsentieren und da ist diese Power Point Präsentation von Ihnen natürlich jetzt perfekt!“ – Frau Mahmens im Interview über die Präsentation.

 

Zuhause leben e.V. – Kreative Nachbarschaftshilfe mit Herz

Mit der Gründung des Vereins Zuhause leben e.V. hat die Initiatorin Gerda Mahmens eine Organisation geschaffen, die Menschen hilft, eigenständig und selbstbestimmt ihr Leben zu organisieren trotz gesundheitlicher Einschränkungen und Handicap. Die Mitglieder des Vereins sind genauso vielfältig wie die Projekte: Menschen unterschiedlichster Glaubensrichtungen, Staatsangehörigkeit oder Alter arbeiten zusammen, um das Leben in Stuttgart Heslach für viele Menschen lebenswerter zu machen. So werden beispielsweise zahlreiche Ausflüge, Kunst- und Sportprojekte, Begegnungen und Vorträge geboten. Weitere Infos zu der besonderen und vielfältigen Arbeit des Vereins findet ihr unter:  http://www.zuhause-leben-ev.org

 

Unser Fazit:

Oft verlieren wir im Alltagstrott den Blick für das Wesentliche. Wir jagen unserem täglichen Geschäft nach und haben das Gefühl, uns fehlt die Zeit, uns zu engagieren und der Gesellschaft etwas zurückzugeben – Für den eigenen Ansporn und natürlich auch fürs Marketing. In solchen Momenten sollten wir uns eines in Erinnerung rufen: Vereine und soziale Organisationen sind Partner auf Augenhöhe – Sie haben genauso etwas zu bieten, wie Wirtschaftsunternehmen. Soziale Projekte können auf ein Geben und Nehmen beruhen – So hat jeder etwas von der Zusammenarbeit!

Diese Kooperation hat uns große Freude bereitet und die Zusammenarbeit mit diesen Menschen hat uns sehr beeindruckt. Es gibt kaum ein schöneres Gefühl, als besonderen Menschen, die so großartige Arbeit leisten, auch eine kleine Freude zu bereiten.

Ein herzliches Dankeschön vom gesamten KMU-Team!

Somit: Sei wer du bist, sei erfolgreich und gestalte dein Leben immer noch etwas besser.

 

Euer KMU-Team

Kim-Aileen Hofmann

Duale Studentin im Bereich BWL – DLM – Medien und Kommunikation

 

Bildschirmfoto 2015-08-02 um 10.29.25Neues Buch von Katja Hofmann: „Neue Unternehmer braucht das Land! Wie Sie wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung verbinden“ erschienen im Wiley Verlag Weitere Infos und kostenlose Leseprobe hier
Die nächsten öffentlichen Auftritte von Katja Hofmann:

09. Februar 2016 in Berlin Vortrag: „Marketing 2020 – wer langweilt fliegt raus“, Hotel Holiday Inn Berlin Airport

03. März 2016 in Düsseldorf Vortrag: „Marketing 2020 – wer langweilt fliegt raus“, Hotel Park Inn Düsseldorf Süd… Weitere Vortragstermine

 

Weitere Informationen: KMU- Konzepte mit Unternehmenserfolg, Katja Hofmann Marketingexpertin aus Stuttgart. Sie schreibt Bücher, entwickelt Seminare und ist gefragte Referentin für Zukunfts- und Unternehmensentwicklung. Der SWR bezeichnet sie als Expertin für sinnstiftendes Marketing. Die KMU-Hofmann ist der einzige auf Corporate Social Responsibility (unternehmerische Gesellschaftsverantwortung) spezialisierter Mittelstandsunternehmen in Deutschland, der mit dem Siegel “Top Consultant” 2014/15 ausgezeichnet wurde.
info@kmu-hofmann.de| www.kmu-hofmann.de | Kontaktformular

Kennst du eigentlich schon unseren Gratis-Newsletter? Erhalte 1 x monatlich Marketingtipps und Trends, Veranstaltungsinfos, Seminartipps, … KMU Newsletter gleich anfordern.