Sechs Monate mit der KMU

 

Liebe Blogleserinnen, liebe Blogleser,

das achte Semester steht an. Alle Prüfungen sind abgehakt. Die Bachelorarbeit soll geschrieben werden. Dies war meine Ausgangslage im Winter 2014.

Mein Name ist Fabian Kolb und nach meiner Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann habe ich in den letzten dreieinhalb Jahren an der Hochschule Heilbronn Tourismusmanagement mit dem Schwerpunkt Marketing studiert.

Die Bachelorarbeit nicht für die Schublade schreiben

Viele kennen vermutlich das Gefühl, im Studium diverse Arbeiten „für die Schublade“ zu produzieren. Dies läuft in der Regel nach demselben Muster ab: Professor gibt ein Thema vor, Student beschäftigt sich mit jenem, Arbeit wird angefertigt, vor 20 eher gelangweilten Kommilitonen vorgetragen und für immer vergessen.

Schnell war mir klar, dass es für mich nicht in Frage kommt, die benötigte Zeit und Arbeitsleistung einer Bachelorarbeit „für die Schublade“ aufzuwenden. Da aus einem ehrenamtlichen Projekt bereits loser Kontakt zur KMU und Katja Hofmann bestand, war ein erstes Gespräch schnell vereinbart.

Eine Zusammenarbeit, die etwas hervorbringt, das bestehen bleibt.

So war auch das Kernthema rasch gefunden. Es sollte darum gehen, die Kundenzufriedenheit und deren Messung zu untersuchen und zu zeigen, inwiefern die Beschäftigung mit dem Thema die Entwicklung der KMU vorantreiben kann. Mit der Zeit wuchs daraus auch der endgültige Titel meiner Bachelorarbeit: Die Messung der Kundenzufriedenheit für das Dienstleistungsprodukt Marketingberatung – Ein Leitfaden für die praktische Umsetzung.

Nun komme ich als Touristiker mit Hang zum Marketing zwar aus einer Dienstleistungsbranche, in welcher die Zufriedenheit der Kunden stets eine Rolle spielt, doch der Bereich der Marketingberatung hat eben doch seine eigenen Gesetze. Zudem soll es in einer Bachelorarbeit trotz aller Praxis natürlich streng wissenschaftlich zugehen.

Beim ehrenamtlichen Marketingworkshop für die Schülerfirma der Walter-Erbe-Realschule Tübingen

Beim ehrenamtlichen Marketingworkshop für die Schülerfirma der Walter-Erbe-Realschule Tübingen

Mit der Beteiligung in Projekten, konnte ich einen guten Einblick gewinnen

So begann meine Zeit als Teil der KMU mit vielen Büchern, Onlinequellen und besonders wichtig: mit dem Kennenlernen des Unternehmens und dessen Arbeitsweise und Philosophie. Durch die Beteiligung an Projekten, wie zum Beispiel die Ausarbeitung eines Strategieplanes für einen neuen Kunden oder die Vorbereitung und Durchführung eines Seminares konnte ich gute Einblicke in die Arbeit der KMU gewinnen. Aus eben diesen Eindrücken, gepaart mit den theoretischen Erkenntnissen zur Messung der Kundenzufriedenheit und dem Wesen der Marketingberatung, entstand letztendlich ein System, welches das Kernstück der Arbeit darstellt. Die Messung der Zufriedenheit der Kunden mit den Leistungen der KMU wurde zunächst in drei unterschiedliche Anspruchsgruppen geteilt. Außerdem wurde eine Unterteilung der Leistungen selbst in Kontakt und Leistungsphasen vorgenommen. Auf knapp 80 Seiten entstand so ein Leitfaden, der mit den theoretisch gewonnenen Erkenntnissen untermauert ist. Diesen konnte ich letztendlich mit Handlungsempfehlungen und einer technischen Ausarbeitung an Katja übergeben.

Ich freue mich darauf zu sehen, in wie weit die Ergebnisse Eingang in die Arbeit der KMU finden.

Als Fazit aus den letzten 6 Monaten kann ich in allen Fällen festhalten, dass ich durch den Austausch und die Mitarbeit im KMU Team viel lernen konnte und sich wieder einmal neue Horizonte eröffnet haben. Für mich persönlich geht es ab nächstem Monat im neuen Job im Bereich Vertrieb los.

Der Kontakt mit KMU wird aber sicherlich noch lange bestehen.

Fabian Kolb

IMG_1548

 

 

 

 

 

 

Unternehmensinformation:
KMU- die Agentur für sinnstiftendes Marketing mit Sitz in Stuttgart.
Gegründet mit dem Ziel, zur Weiterentwicklung der Wirtschaft und Gesellschaft beizutragen, denn wir sind der Meinung “Soziales und die Wirtschaft sind unter einen Hut zu bringen” – und dies mit Erfolg. Zahlreiche Preise bestätigen die hohe Qualität der Arbeit. KMU gehört zu den Besten der Besten als Berater im Mittelstand und ist das einzige Unternehmen in Deutschland, das mit dem “Top Consultant Siegel/CSR Berater 2013/14″ ausgezeichnet wurde. KMU ist Partnerunternehmen der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart und bildet Studenten im dualen Studium aus. KMU arbeitet nach Social Business und wurde beim LEA-Mittelstandspreis als “sozial engagiertes Unternehmen” ausgezeichnet, ist Preisträger beim Mittelstandsprogramm “Erfolg durch Innovation” und nominiert beim “Großen Preis des Mittelstandes”.
Kennst du eigentlich schon unseren Gratis-Newsletter? Erhalte 1 x monatlich Marketingtipps und Trends, Veranstaltungsinfos, Seminartipps, … KMU Newsletter gleich anfordern
KMU-Facebook-Fanpage
info@kmu-hofmann.de| www.kmu-hofmann.de | Kontaktformular»