Für die meisten jungen Leute ist das erste Bewerbungsgespräch eine große Herausforderung. Sie wissen nicht, was erwartet wird, wie sie sich idealerweise präsentieren sollen und wie man mit kritischen Fragen umgeht. Doch gerade hier ist der erste Eindruck entscheidend. Wie gut kann ich mich verkaufen? Auf was legt mein potenzieller Arbeitgeber Wert? Und wie bei so vielem im Leben gilt auch hier: Übung macht den Meister Daher fand Anfang März zum wiederholten Male das Berufswegeplanspiel der Realschule Weilimdorf der Mobilen Jugendarbeit in Stuttgart-Weilimdorf statt. Hier kamen fast 70 Schüler der neunten Klasse, die vor dem Start in das Berufsleben stehen, zusammen.

Marie Haupka von der KMU im Bewerbertraining mit den Schülern

Auch die KMU unterstützte beim Berufswegeplanspiel und führte Bewerbungsgespräche mit den Schülern durch. Gemeinsam mit Petra Bösner-Handelmann vom GeschenkeStern und Claudia Schimkowski von der AHA Agentur fürs Handwerk, beide ebenfalls Vorbildunternehmerinnen wie Katja Hofmann von der KMU, wurden den Teilnehmern wichtige Impulse und Feedback gegeben. Es war eine Herzensangelegenheit, sich beim Planspiel ehrenamtlich zu engagieren und Unterstützung zu geben – denn die Sicherung von qualifiziertem Nachwuchs ist wichtiger denn je!

von links die Trainerinnen: Petra Bösner-Handelmann Marie Haupka von der KMU, Claudia Schimkowski

 

Der Fokus des Planspiels lag auf der Simulation von Bewerbungssituationen. Dafür lernten die Teilnehmer zum einen die Situation und den Ablauf eines Assessment Centers kennen, indem sie verschiedene Aufgaben abseits vom klassischen Bewerbungsgespräch bewältigen mussten. Zum anderen waren 14 Unternehmen aus dem Großraum Stuttgart vertreten, die vier Stunden lang die Rolle des potenziellen Arbeitsgebers einnahmen in nachgestellten Bewerbungsgesprächen mit den Schülern. Für die Jugendlichen war dies eine großartige Gelegenheit, für die zukünftigen, „echten“ Bewerbungsgespräche zu üben und sich Feedback von den Leuten zu holen, die viel praktische Erfahrung und Know-How mitbringen und wissen, was der Markt fordert.

Die Palette der Wunschberufe der Schüler war sehr groß, vom Automobilkaufmann bis hin zur professionellen Tänzerin waren alle Interessen vertreten. Dabei war es sehr spannend, zu sehen, wie unterschiedlich die Planspiel-Teilnehmer auftraten. Manch einer war schon sehr selbstbewusst und legte einen professionellen Auftritt hin. Andere waren noch etwas verunsicherter und aufgeregt, weil die Situation völlig neu war. Eines hatten jedoch alle gemeinsam: Sie haben sich sehr über die Chance gefreut und waren dankbar über jedes Feedback, was sie an den anderen Stationen sofort umsetzen konnten.

Die KMU ist sehr froh, ein teil dieser Veranstaltung gewesen zu sein – es war bestimmt nicht das letzte Mal! Auf diesem Weg allen Teilnehmern nochmals alles Gute für die berufliche Zukunft und ein herzliches Dankeschön auch an die Organisation durch die Mobile Jugendhilfe Stuttgart-Weilimdorf und natürlich auch an die unterstützenden Kollegen aus den anderen Unternehmen.

Unternehmensinformation:
KMU – die Agentur für sinnstiftendes Marketing.
Marketingberatung im Bereich Social Sponsoring und CSR für mittelständische Unternehmen (KMUs). Wir entwickeln Seminare für Zukunfts- und Unternehmensentwicklung. KMU wurde beim LEA-Mittelstandspreis 2017 ausgezeichnet, ist Preisträger beim Mittelstandsprogramm “Erfolg durch Innovation” und “Top Consultant” CSR Berater 2014/2015. Vom Bundesministerium für Wirtschaft wurde Katja Hofmann als Vorbild-Unternehmerin ausgezeichnet.
info@kmu-hofmann.de| www.kmu-hofmann.de | Kontaktformular»

Ansprechpartner
KMU-kreative Marketingunterstützung
Silberburgstraße 145A
70176 Stuttgart
Tel. 07158-9134922
info@kmu-hofmann.de
Pressekontakt