Liebe Blogleserinnen & Blogleser,

Generation-Y? Was ist denn das? Das hört sich ja an wie eine Gruppe Außerirdischer oder ein neuer Virus aus Übersee…  Ich kann euch beruhigen: Es handelt sich um jene Erdenbürger, die das Licht der Welt in den 80er und 90er Jahren erblickten und nun in die Berufs- und Konsumwelt einsteigen. Und die gute Nachricht vorab ist: Wir sind keine Traumtänzer, die keine Lust auf Karriere haben, sondern gnadenlose Selbstoptimierer – und werden damit den Arbeitsmarkt revolutionieren.

Mein Name ist André Moll, angehender Masterabsolvent an der Universität Liechtenstein. Geboren im Jahre 1987, zähle ich mich zur Generation-Y.

Nach den Baby-Boomern und der Generation-X rückt nun die sogenannte „Generation-Anspruchsvoll“ in die Mitte der Gesellschaft. Die Welt hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Wahrscheinlich ist dies auch der Grund, weshalb wir viele Dinge anders sehen als unsere Eltern, ältere Arbeitskollegen oder der Personalchef des alten Eisens. Wir sind unter anderen Umständen aufgewachsen. Wir sind selbstbewusst, kritisch, selektiv und motiviert. Für manch Vertreter einer Vorgängergeneration eine schwierige Kombination. Ich stelle mir vor, dass es nicht einfach ist mit der Generation-Y umzugehen, geschweige denn sie zu verstehen. Gleichzeitig fühlen sich viele junge Gen-Y Mitglieder missverstanden und nicht ernst genommen. Somit stehen sich im Arbeitsalltag Generationen gegenüber, die das Mindset des anderen nicht verstehen. Eine produktive Zusammenarbeit ist hier nur schwer möglich.

Vor dem Hintergrund der asymmetrischen Bevölkerungspyramide und des zunehmenden Fachkräftemangels wird die Integration der Generation-Y jedoch für Unternehmen immer wichtiger. In Zukunft werden jene Firmen erfolgreich sein, die es schaffen, diese neue Generation als Mitarbeiter und Kunde für sich zu gewinnen. Für alle anderen sehe ich, auch wenn es hart klingt, schwarz.

Um diesem Problem entgegenzuwirken, habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, zwischen den Generationen zu vermitteln. Ich möchte die Generation-Y authentisch vertreten und Unternehmen die Möglichkeit geben, sich auf die neuartige Situation einzustellen.

Um einen Einstieg in die Thematik zu ermöglichen, werde ich im Folgenden die Generation-Y stichpunktartig beschreiben:

1.)   Lebensqualität statt Top-GehaltGeneration Ypixelio

2.)   Selbstverwirklichung  statt Vorgegebener Fahrplan

3.)   Flexible Arbeitszeiten statt 8 to 5

4.)   Anerkennung statt Autorität

5.)   Spaß statt Frust

6.)   Freizeit statt Überstunden

7.)   Positive Vibrations statt Burn-Out

8.)   Miteinander statt Gegeneinander

 

Eine neue Lebens- und Arbeitseinstellung ist entstanden. Attribute und Eigenschaften der nach schnellem Geld gierenden New-Economists sind out. Die Biographie des Wolf of Wallstreet wird nur noch mit einem Kopfschütteln belächelt. Die Maxime der Generation-Y in der Arbeitswelt sind positiver und vor allem nachhaltiger. Das Leben im Gleichgewicht zwischen Freizeit und Arbeit rückt immer mehr in den Fokus. Die Ansprüche gegenüber dem Arbeitgeber, dem Arbeitsalltag und uns selbst sind sehr hoch. Wir versuchen unser Leben stetig zu optimieren – in beruflicher als auch privater Hinsicht.

Im Rahmen meiner kurzen beruflichen Karriere musste ich leider feststellen, dass der Großteil der Arbeitgeber im deutschsprachigen Raum die Zeichen der Zeit noch nicht erkannt hat. Dies ist sehr bedauerlich, da viele Stellen unbesetzt bleiben. Gleichzeitig wird enorm viel Potential vergeben, das unsere Wirtschaft dringend braucht.

Somit steht eine produktive Arbeitsmarktrevolution bevor – die Frage ist nur, ob wir sie zulassen….

Im nächsten Teil meiner Blogreihe werde ich Möglichkeiten beleuchten, wie Unternehmen die Generation-Y als Mitarbeiter und Kunde gewinnen können. Wenn euch dieser Artikel gefallen hat und ihr das Thema für genauso wichtig erachtet wie ich:

Dann schreibt einen Kommentar und klickt noch ein „Gefällt mir“ auf Facebook.

Vielen Dank !

 

Euer KMU Team,

André Moll

 

Foto:  © Oli Müller / PIXELIO

 

Vernetze dich mit uns – hier unsere Social Media Profile

KMU-YouTube KanalFacebookXingGoogle+

 

Weitere Informationen: KMU- Konzepte mit Unternehmenserfolg. Als führende Marketingagentur für sinnstiftendes Marketing entwickeln wir maßgeschneiderte Strategien, die wir mit Selbstständigen, kleinen und mittelständischen Unternehmen, gemeinsam konzipieren und realisieren. Dabei setzen wir innovative Ideen für wirksames Marketing und zeitgemäße werteorientierte Unternehmensführung ein.

Die KMU-Hofmann ist der einzige auf Corporate Social Responsibility (unternehmerische Gesellschaftsverantwortung) spezialisierter Mittelstandsbetrieb in Deutschland, der mit dem Siegel “Top Consultant” 2013/14 ausgezeichnet wurde. Entscheidend für diese Auszeichnung ist eine kundengerechte, mittelstandsorientierte Beraterleistung.

info@kmu-hofmann.de| www.kmu-hofmann.de | Kontaktformular